Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter mit Tips für dein Immunsystem. Zusätzlich bekommst du 5€ Rabatt auf deine nächste Bestellung in unserem Shop. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden.

Bitte hier eine gültige eMail-Adresse eintragen.
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal plus, Vorkasse, Lastschrift
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal
Kostenloser Versand
Paypal

Warum wir uns im Urlaub so häufig krank fühlen

Warum wir uns im Urlaub so häufig krank fühlen

Sommerzeit bedeutet für die meisten: Urlaubszeit! Ein Cut im Job, die Projekte werden abgeschlossen, Übergaben geschrieben und man freut sich riesig auf ein paar Tage oder Wochen fern vom Alltag. Doch dann kommt die böse Überraschung: Schnupfen. Abgeschlagenheit. Kopfschmerz. Die Erkältung ist im Anmarsch. Gerade dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann – und warum genau jetzt? Ein paar Tage zuvor hat man sich im Büro doch vollkommen fit gefühlt...

Dass man gerade im Urlaub krank wird, ist weit verbreitet: So war jeder zehnte Deutsche 2013 im Sommerurlaub malade. Und dahinter verbirgt sich auch eine Gesetzmäßigkeit.

Meist ist Stress der Grund für die Krankheit

Das Phänomen ist nämlich in der Wissenschaft durchaus bekannt. Im Fachjargon heißt es „Leisure Sickness“, also das „Freizeitunwohlsein“. Der niederländische Psychologe Ad Vingehoerts von der Universität Tilburg ist der Sache auf den Grund gegangen, denn auch er hat sich fast nie krank gefühlt – außer eben im Urlaub. In einem Experiment hat seine Forschungsgruppe herausgefunden, wer von der Freizeitkrankheit besonders betroffen ist: Demnach machen vor allem Menschen, die in der Arbeit unter hohem Druck stehen, in der Freizeit häufiger schlapp.

Für die Ursache gibt es zwei Erklärungen: Zum einen kann sie psychosomatischer Natur sein. So erfahren die Betroffenen bereits Leistungsdruck in der Arbeit – was an sich schon zu Stresserscheinungen wie Schlafschwierigkeiten führen kann. Steht man einmal unter Stress, kann man auch zu Hause schwerer abschalten. Die Gestressten müssen dann auch während ihrer Freizeit ans Projekt denken, wofür die Deadline naht – auch wenn alles längst an die Kollegen delegiert ist. So werden die besonders Verantwortungsbewussten im Urlaub von Schuldgefühlen wegen der Untätigkeit geplagt – und entwickeln Krankheitssymptome.

Der Körper unterdrückt die Symptome

Stress liefert auch die zweite Erklärung. So unterdrückt der Körper während der anstrengenden Phase die Krankheitssymptome. Dies hat einen evolutionsbiologischen Grund: Während man einer Gefahr ausgesetzt ist, muss der Fokus auf dem Überleben liegen; andere Funktionen des Körpers werden heruntergefahren, so auch das Immunsystem. Folgt eine Ruhepause, kann das Immunsystem wieder normal arbeiten – und gegen Erreger kämpfen, was sich dann in Fieber und Co. widerspiegelt.

Dazu kommt noch, dass der Erkrankte während der Stressphase mit dem Kopf ganz woanders ist als bei seiner Gesundheit und dadurch die Krankheit im Anfangsstadium schlicht ausblendet. Während der freien Tage hat man hingegen die Muße, auf sich zu achten, was darin resultiert, dass man die Krankheitssymptome viel eher registriert.

Krank im Urlaub? Relax!

Wenn du bemerkst, dass du während der Arbeit einwandfrei funktionierst, aber in der Freizeit die Wehwehchen kommen, bist du womöglich von Leisure Sickness betroffen. Doch keine Panik! Den Zustand muss man nicht hinnehmen.

Erst einmal solltest du dich um dein Wohlbefinden vorbeugend kümmern, damit das Immunsystem auch nach den stressigen Zeiten keine bösen Überraschungen parat hat. Wenn möglich, vernachlässige weder den Sport noch die gesunde Ernährung. Und mit dem Präparat Immun + D3 von BIOY, welches das vegane Vitamin D3 und Extrakte auswertvollen Bio-Pflanzen enthält, kannst du dein Immunsystem präventiv stärken – so dass die Krankheitserreger erst gar keine Chance bekommen.

Damit der Kopf in der Freizeit tatsächlich frei bleibt, lohnt es sich, den Urlaub mit möglichst vielen Aktivitäten zu füllen: Ist man mit Sport, Spaziergängen, Sightseeing oder einfach der Lektüre am Strand beschäftigt, bleibt kein Platz für die Gedanken an den Stapel auf dem Bürotisch. Und damit dieser nicht entsteht, ist es ratsam, sich vor dem Urlaub darum kümmern, dass alles Nötige abgearbeitet oder an die Kollegen weitergegeben ist. Dann kannst du dein Handy getrost ausschalten und dich dem widmen, wofür der Urlaub eigentlich da ist: der sorgenfreien Entspannung. 

Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BIOY-Immun+D3-Flasche-Immunstärkung-mit-veganem-VitaminD3 BIOY Immun+D3-1.000 I.E. Immunstärkung mit...
Inhalt 50 ml (79,80 € * / 100 ml)
ab 39,90 € *