Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter mit Tips für dein Immunsystem. Zusätzlich bekommst du 5€ Rabatt auf deine nächste Bestellung in unserem Shop. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden.

Bitte hier eine gültige eMail-Adresse eintragen.
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal plus, Vorkasse, Lastschrift
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal
Kostenloser Versand
Paypal

Vitamin D3 in veganer Form online kaufen: BIOY

BIOY Vitamin D3: unser garantiert veganes „Sonnenvitamin“

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, vegan zu leben. Knapp 900.000 Veganer soll es laut einer Schätzung des deutschen Vegetarierbunds Deutschland (VEBU) in Deutschland geben – Tendenz steigend (Schätzung für 2015).1
Die Gründe, die für den bewussten Verzicht von allen Produkten tierischen Ursprungs sprechen, sind ebenso zahlreich wie individuell: ethisch-moralische Bedenken, gesundheitliche Gründe, wiederkehrende Lebensmittelskandale oder auch die ökologischen Folgen der Massentierhaltung.2
Durch den Verzicht auf tierische Produkte wie Milch, Fleisch oder Eier „fehlen“ Veganern zuweilen gewisse Nährstoffe, die omnivor ernährte Personen über die Nahrung aufnehmen können. Die Zufuhr eines essenziellen Bausteins für den menschlichen Körper, Vitamin D, sollte neben weiteren Vitaminen und Spurenelementen besondere Berücksichtigung finden. Nichtsdestotrotz ist ein Mangel an Vitamin D auch bei nicht vegan lebenden Menschen häufig festzustellen.

Was ist Vitamin D?
Vitamin D ist eines der wenigen Vitamine, die unser Körper selbst produziert. Bei ausreichender Sonneneinstrahlung (UV-B-Strahlen) kann der Körper dies selbst synthetisieren. Daher wird es im engeren Sinne auch nicht als wirkliches Vitamin bezeichnet, sondern aufgrund seiner Funktion in aktiver Form vielmehr als Hormon verstanden.
Auch über die Ernährung können wir Vitamin D unserem Körper zuführen; allerdings steckt es vor allem in Lebensmitteln, die bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung nicht infrage kommen. Dazu gehören fette Fischsorten wie Aal, Lachs oder Hering, aber auch Hühnereier und bestimmte Käsesorten.
Die Vitamin-D-Zufuhr gänzlich über die Ernährung zu gestalten, ist zudem schlicht nicht möglich, weder für Vegetarier, Veganer noch für Fleischesser. Dies liegt daran, dass eine ausreichende Einstrahlung von UV-B-Licht in mittel- und nordeuropäischen Ländern nicht ganzjährig vorhanden ist. Es empfiehlt sich daher, auch bei nicht veganer Ernährung auf Vitamin-D-Präparate zurückzugreifen.

Wozu brauchen wir Vitamin D?
Vitamin D steuert über die Calciumaufnahme die Gesundheit unserer Knochen und reguliert die Bildung bestimmter Immunzellen, die eine Rolle bei der Krankheitsabwehr spielen.3
Auch als Sonnenvitamin bezeichnet, hebt Vitamin D zudem unsere Stimmung, unterstützt die normale Muskelfunktion sowie die normale Aktivität des Immunsystems. Als einer von vielen Faktoren kann sich eine nicht ausreichende Menge von Vitamin D negativ auf die Psyche auswirken. Wer also nicht auf die Einnahme eines Antidepressivums angewiesen ist, findet ein natürliches Mittel, das sich ebenfalls auf die psychische Balance und emotionale Ausgeglichenheit auswirken kann. Im Zweifel ist aber unbedingt ärztlicher Rat einzuholen, um andere Ursachen ausschließen zu können.

Was kann man gegen einen Vitamin-D-Mangel tun?
Um einem Vitamin-D-Mangel vorzubeugen, werden heute in den meisten Fällen Vitamin-D-Präparate eingesetzt. Experten empfehlen dies vor allem im Winter, wenn der Vitamin-D-Spiegel durch den Sonnenmangel bei fast allen Menschen sinkt.
Im Sommer können Vitamin-D-Präparate allerdings auch nötig werden, zum Beispiel wenn berufsbedingt nur wenig Sonnenkontakt besteht4, man ernährungstechnisch eingeschränkt ist oder etwa stressbedingt nicht dazu kommt, sich ausgewogen zu ernähren. Spezielle vegane Vitamin-D-Präparate in entsprechender Darreichungsform eignen sich also grundsätzlich für jeden Menschen, unabhängig von der eigenen Ernährungsform.

Was hat das mit BIOY zu tun?
Seit Anfang Juli bieten wir von BIOY mit Immun +D3 ein solches Präparat an. Dabei setzen wir wie gewohnt auf 100 Prozent natürliche Zutaten: keine Konservierungsmittel, keine Zusatzstoffe. Außerdem verzichten wir auf Gluten und Lactose, was das vegane Vitamin-D-Präparat auch besonders für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten attraktiv macht.
Hinzu kommt: Die meisten herkömmlichen Nahrungsergänzungsmittel enthalten entweder nicht veganes Vitamin D3 (Cholecalciferol) oder lediglich Ergosterol, Vitamin D2, nur eine Vorstufe von Vitamin D3 (Ergocalciferol) und im Körper erst zu Vitamin D3 umgewandelt werden muss, um seine Wirkung entfalten zu können. Deutlich wirksamer im Vergleich zu Vitamin D2 ist hingegen die Einnahme von bioverfügbarem Vitamin D3 pflanzlichen Ursprungs, so die Einstufung von Wissenschaftlern und Ernährungsexperten.
Das in Immun +D3 enthaltene Vitamin D3 wird aus Flechten (Lichen) gewonnen und ist als „Vitashine Vitamin D3“ bei der Vegan Society und der Vegetarian Society registriert.
Damit ist Immun +D3 zu 100 Prozent pflanzlich – und aus diesem Grund bestens für Vegetarier und Veganer geeignet, um die täglich benötigte Menge aufzunehmen.

Mehr dazu erfahrt ihr hier. Und wenn ihr Fragen habt: Stellt sie uns gern, zum Beispiel per Kommentar unter diesem Artikel. :-)

Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BIOY-Immun+D3-Flasche-Immunstärkung-mit-veganem-VitaminD3 BIOY Immun+D3-1.000 I.E. Immunstärkung mit...
Inhalt 50 ml (79,80 € * / 100 ml)
39,90 € *