Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter mit Tips für dein Immunsystem. Zusätzlich bekommst du 5€ Rabatt auf deine nächste Bestellung in unserem Shop. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden.

Bitte hier eine gültige eMail-Adresse eintragen.
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal plus, Vorkasse, Lastschrift
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal
Kostenloser Versand
Paypal

Kopfschmerzen? B-Vitamine könnten helfen

Kopfschmerzen? B-Vitamine könnten helfen

Brummen im Kopf? Damit bist du nicht allein. Mehr als 70 Prozent der Deutschen leiden an Kopfschmerzen. Für die Mehrheit gehört Gewitter im Kopf zum Alltag – und ist etwas Normales und Nebensächliches, womit sich der Mensch eben arrangieren muss.

Dabei ist Kopfschmerz nicht gleich Kopfschmerz: Spezialisten zählen mehr als 250 verschiedene Arten. Zuallererst muss zwischen primären und sekundären Kopfschmerzen unterschieden werden: Bei sekundären Kopfschmerzen handelt es sich um Begleiterscheinungen anderer Leiden, etwa von Grippe oder Erkältungen. Im Falle von primären Kopfschmerzen gibt es keine eindeutige körperliche Ursache – sie sind nicht nur ein Symptom, sondern stellen selbst ein Krankheitsbild dar.

Bei Kopfschmerzen: Vitamin-Haushalt checken

Doch genau das ist in unserem Bewusstsein nicht verankert: Die wenigsten Betroffenen gehen zum Arzt – stattdessen wird zu Schmerzmitteln gegriffen. Genau da ist aber besondere Vorsicht geboten: Auch wenn Schmerzmittel kurzfristig den Schmerz lindern und den Körper funktionieren lassen, haben sie eine Vielzahl an Nebenwirkungen. So schadet eine häufige Einnahme von Schmerztabletten den Nieren. Und im schlimmsten Fall erreichst du durch Kopfschmerzmittel genau das Gegenteil des gewünschten Effekts: Die Präparate können ihrerseits Kopfweh auslösen.

Wenn die Kopfschmerzen chronischer Natur sind, dann solltest du schleunigst einen Mediziner aufsuchen. So können in erster Linie ernste Erkrankungen ausgeschlossen werden. Es kann sich aber herausstellen, dass hinter deinem Leiden Vitaminmangel steckt.

Mit B-Vitaminen den Kopfschmerzen den Garaus machen

Zum einen kann es am Zellgift Homocystein liegen: Die Aminosäure ist ein Nebenprodukt bei der Eiweißherstellung. Für unseren Körper ist sie überflüssig und wird normalerweise problemlos abgebaut – wenn im Körper alles rund läuft. Herrscht jedoch ein Vitamin-B-Mangel vor, steigt der Homocysteinspiegel im Blut an. Und da wird es gefährlich: An den Wänden der Blutgefäße bilden sich Verkalkungen, was das Risiko für viele Krankheiten wie Arteriosklerose, Herzinfarkt oder Schlaganfall – aber auch Migräne – steigert.

Bei Migränepatienten ist die Konzentration von Homocystein im Blut häufig erhöht, möglicherweise aufgrund eines Gendefekts. Die gute Nachricht heißt aber: Es kann mit einem Vitamin-B-Komplex ausgeglichen werden. Studien belegen, dass das Zellgift Homocystein unter der Zugabe der Vitamine B6, B12 und B9 (Folsäure) unschädlich gemacht wird, indem es schneller in harmlose Stoffe verwandelt wird.

Andere Wissenschaftler bringen Migräne in Zusammenhang mit Mangel an Riboflavin (auch als Vitamin B2 bekannt). Riboflavin ist ein unabdingbarer Teil vieler Stoffwechselprozesse. Zusammen mit Eisen ist es für die Produktion von roten Blutkörperchen verantwortlich, die den Körper mit Sauerstoff beliefern.  Bei Unterversorgung mit Vitamin B2 fühlen sich die Betroffenen müde und schlapp – und sind anfälliger für Migräneattacken. Gezielte Vitamin-B-Zugabe kann nicht nur die lästigen Migräneanfälle lindern, sondern auch deren Häufigkeit sinken.

Wo finden sich B-Vitamine?

Die wenigsten B-Vitamine kann dein Körper über einen längeren Zeitraum speichern, weswegen du sie regelmäßig über die Nahrung zu dir nehmen musst. Folsäure findest du in grünem Gemüse wie Spinat, Broccoli, Salaten und Rosenkohl zuhauf; für die optimale Vitamin-B2- und -B6-Versorgung sollten Hülsenfrüchte und Nüsse öfter auf deinem Speiseplan stehen. Außerdem sind in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Eiern und Milch hohe Konzentrationen von B-Vitaminen enthalten. Gerade wenn du dich hauptsächlich vegetarisch oder vegan ernährst, empfiehlt es sich, auf Supplements zurückzugreifen: Unser Produkt Mental up enthält unter anderem Riboflavin, Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin B6 – einen Mix für optimalen Stoffwechsel also. Doch denk daran: Die Ursache deiner Kopfschmerzen solltest du im Vorfeld unbedingt von einem Arzt abklären lassen.

Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BIOY Mental up 200ml Braunglas BIOY Mental up mit Pflanzenextrakten und...
Inhalt 86.3 Gramm (57,82 € * / 100 Gramm)
49,90 € *