Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter mit Tips für dein Immunsystem. Zusätzlich bekommst du 5€ Rabatt auf deine nächste Bestellung in unserem Shop. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden.

Bitte hier eine gültige eMail-Adresse eintragen.
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal plus, Vorkasse, Lastschrift
24 / 7 Email Support
Kostenloser Versand
Paypal
Kostenloser Versand
Paypal

Du bist, was du isst

Der Sonnenmangel in Herbst und Winter schlägt vielen Menschen auf die Stimmung. In einem unserer vorangegangenen Blog-Artikel haben wir euch deshalb bereits 5 Mittel und Wege aus der Herbst- und Winterdepression aufgezeigt.

Nun wollen wir uns diesem aktuellen Thema noch einmal widmen und euch zeigen, dass sich auch das, was wir zu uns nehmen, auf unsere Stimmung auswirkt. So können zum Beispiel Nahrungsergänzungsmittel dabei helfen, unsere Laune zu verbessern. Mit ihrer Hilfe können wir unseren Körper mit den Stoffen versorgen, die in der dunklen Jahreszeit nicht immer ausreichend vorhanden sind.

Hier kommen sie, die Wirkstoffe, die gute Laune machen:

Rhodiola Rosea / Rosenwurz

In Sibirien wird Rosenwurz auch „Goldende Wurzel“ genannt, da der Extrakt des Dickblattgewächses sich positiv auf das Erinnerungsvermögen, die Konzentration und die Aufnahmefähigkeit auswirkt.

Deshalb kommen Extrakte der Rosenwurz auch gegen Depressionen, Müdigkeit, Erschöpfung und generell zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit zum Einsatz.1

Rosenwurz – ein Allrounder und Muntermacher!

 

Johanniskraut

Zeigt sich die Sonne nicht, kann Johanniskraut unsere Stimmung von innen aufhellen. Die Kombination an Wirkstoffen dieses Krauts hebt unsere Laune, allen voran das Hypericin. Zusätzlich verlängern die Wirkstoffe Hyperforin und die Flavonoide die Wirkungsdauer des „Glückshormons“ Serotonin, für langanhaltende gute Laune beziehungsweise mehr Ausgeglichenheit.

Anders als bei (chemischen) Stimmungsmachern macht Johanniskraut zudem nicht müde und bringt auch sonst keine schwerwiegenden Nebenwirkungen mit sich.

Zugenommen werden können die Wirkstoffe des Johanniskrauts in Form von Dragées, Kapseln oder Tees.2

 

Ginseng

Auch Ginseng ist seit Jahrtausenden als Allheilmittel bekannt: Die Wurzel wird bei Krebs und Entzündungen aller Art eingesetzt, kommt bei Grippe zum Einsatz und wirkt als natürlicher Muntermacher.3 Schon der Name zeugt von den vielen Einsatzmöglichkeiten der Wurzel, sie heißt „Panax ginseng“, was übersetzt „Allheilmittel“ bedeutet.

Ginseng ist ein sogenanntes „Adaptogen“, es passt sich also den Bedürfnissen des einzelnen Menschen an. Ist jemand angespannt und nervös, beruhigt Ginseng und steigert gleichzeitig die Leistungsfähigkeit. Ist jemand erschöpft und abgeschlagen, beruhigt Ginseng und bringt neue Energie.4

Bei (andauernder) Winterdepression liefert Ginseng also den nötigen Energiekick!

 

Gingko

Zuletzt sei Gingko genannt – auch bekannt als Silberaprikose, Mädchenhaarbaum, Tempelbaum oder Elefantenohrbaum. Der Extrakt der Baumart mit den vielen Namen hilft ebenfalls unserer Konzentration und unserem Gedächtnis auf die Sprünge.

 

Es sind diese Pflanzenextrakte und Wirkstoffe, mit denen wir gegen den Winter-Blues und auch allgemein gegen Stimmungstiefs und Abgeschlagenheit ankämpfen können.

Übrigens: Unser BIOY Mental Up beinhaltet neben wichtigen Vitaminen und Mineralien genau jene Pflanzenextrakte des Gingkos und der Rhodiola Rosea. Ein geballtes Gute-Laune-Paket also! :-) 

 

 

Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BIOY Mental up 200ml Braunglas BIOY Mental up mit Pflanzenextrakten und...
Inhalt 86.3 Gramm (57,82 € * / 100 Gramm)
49,90 € *